Pflanze

Den roten Faden finden

Stress, ein unerfüllter Wunsch, ein Trauma, eine Infektion – es gibt viele Auslöser, die einen negativen Einfluss auf unser Leben haben. Körper, Geist und Seele können dabei schnell aus der Balance gekommen. Wir spüren das, weil wir zum Beispiel Schmerzen oder Magen-Darm-Störungen haben, häufig müde, traurig oder reizbar sind.

Meine Aufgabe als Therapeutin sehe ich nicht nur darin, die offensichtlichen Symptome zu behandeln. Ich arbeite tiefer und ursächlicher. Hierbei gehe ich analytisch und logisch vor, schaue mir die körperlichen und seelischen Beschwerdebilder an, suche den roten Faden, der mich meistens zu sehr ursächlichen Dysbalancen im Körpersystem führt. Danach entscheide ich in mit Ihnen, mit welcher Therapie ich auf welcher Ebene ansetze, um das innere Gleichgewicht mit Ihnen wiederherzustellen.

Neben einem intensiven Erstanamnese-Gespräch beziehe ich diagnostische Methoden wie Speicheltests oder Haarmineralanalysen ein. Soweit ihnen medizinische Laborbefunde vorliegen, beziehe ich diese mit in die Beratung ein.

Speicheldiagnostik

80% der aktiven Hormone sind im Speichel zu sehen. So kann die tatsächliche Hormonaktivität von DHEA, Östriol, Östradiol, Progesteron, Testosteron oder Cortisol über einen einfachen Speicheltest sehr fein bestimmt werden.

Haarmineralanalyse

Die Haare sind das Spiegelbild unseres Körpers. Sie reagieren empfindlich auf Dysbalancen im Mineralienhaushalt. Menschen, die seit vielen Jahren an chronischen Beschwerden auch im Hormonhaushalt leiden, wissen nicht, dass ein gestörter Mineral- und Spurenelementhaushalt der Auslöser sein kann. Eine Haarmineralanalyse hilft, Defizite aufzudecken und die Mineralien im Körper wieder auszubalancieren.

Meine Therapieschwerpunkte sind