Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde – mit spagyrischen Essenzen

Die Pflanzenheilkunde ist ein Bereich der Naturheilkunde, der eine sehr lange Tradition hat. Sie wurde bereits von dem ägyptischen Arzt Imhotep (ca. 2700 vor Christus) eingesetzt. In Europa sind im Bereich der Pflanzenheilkunde Paracelsus und Hildegard von Bingen bekannt.

Zur Behandlung finden sich hier eine Vielzahl von Möglichkeiten, um körperliche und seelische Beschwerden zu behandeln. In meiner Praxis arbeite ich überwiegend mit spagyrischen Essenzen von Phylak, Urtinkturen von Ceres und gerne auch mit den heimischen ‚Superfoods‘, wie Brennnessel, Spitzwegerich und Löwenzahn.